Monthly:November 2019

Neuseeland 2019 – Tag 27 (23.11.2019)

Der siebenundzwanzigste Tag ist unser letzer Tag in Neuseeland 🙁  Den Vormittag und frühen Nachmittag nutzen wir noch für ein bisschen Sightseeing in Auckland. Die Einkaufsmeile hier ist die Queens-Street mit verschiedenen kleinen Arkaden. Auch hier weihnachtet es schon sehr 😉 Auch auf den Plätzen und Grünflächen ist ganz schön was los. Die Menschen relaxen hier oder machen Yoga- und Turnübungen auf der Wiese. Unser Spaziergang führt uns dann an den Fährenhafen und den Queens-Wharf. Hier liegen vor dem historischen Hafengebäude […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 26 (22.11.2019)

Am sechsundzwanzigsten Tag schauen wir uns Auckland intensiver an. Am Vormittag fahren wir in den Auckland Zoo. Das ist grundsätzlich ein Zoo mit Tieren aus aller Welt, aber auch mit einem eigenen Bereich für neuseeländische Tiere. Wir schauen uns auch nur diesen Bereich an, da wir die Hoffnung hatten, dass wir dort die Tiere, die wir in freier Wildbahn nicht gesehen haben (insbesondere Kiwis) noch sehen können. Wir haben auch einiges gesehen, aber insgesamt hat uns der Zoo eher deprimiert, nachdem […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 25 (21.11.2019)

Tag fünfundzwanzig geht es dann von unserer Unterkunft in Whangarei zu den Waipu Caves (D), die wir kurz besichtigen (leider haben wir nicht die Ausrüstung mit, um tiefer in die Höhle hinein zu gehen – wäre sicherlich interessant). Wir machen eine kleine Wanderung von ca. 1 Stunde (Waipu Cave Walkway) auf einen nahe gelegenen Aussichtshügel. Hier sieht man im Wald auch viele ausgewaschene Steine. Weiter geht es zum Waipu George Sceinic Reserve mit den Piroa Falls (E). Das ist ein […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 24 (20.11.2019)

Am Tag vierundzwanzig fahren wir von Kaitaia (A) über Hokianga (Geburtsort Neuseelands) zum Kauri Forrest (B) mit den großen Urwaldbäumen (Tane Mahuta). Dabei überqueren wir eine Meereszunge, die relativ weit ins Land hinein reicht von Kohukohu nach Rawene auf einer kleinen Autofähre. Hier sehen wir in den seichten Meeresbuchten viele Mangroven. Danach ist es nicht mehr weit bis zur Tane Mahuta im Waipoua Kauri Forrest. Das ist der älteste und berühmteste Kauri Baum in Neuseeland. Es ist schon ziemlich beeindruckend, […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 23 (19.11.2019)

Am Tag dreiundzwanzig fahren wir von Tutukaka (A) fast in einem durch die gesamte Strecke bis an das nördlichste Ende von Neuseeland nach Cape Reinga (B). Nachdem hier auf dieser letzten Landzunge die 90-Miles Beach ist, hatten wir eher eine flache Gegend mit ständigem Blick aufs Meer erwartet. Tatsächlich geht es ziemlich bergauf und bergab über kleine und größere Hügel und man sieht das Meer immer nur von weitem durchblitzen. Die Fahrt zieht sich ziemlich – und nach jeder Kurve erwartet man nun […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 22 (18.11.2019)

Am zweiundzwanzigsten Tag bleiben wir in der Gegend um Tutukaka und besuchen verschiedenen Buchten bzw. relaxen am Strand (hauptsächlich bei Matapouri, weil dort die schönsten Strände sind. Wir gehen wieder einen kleinen aber sehr schönen Rundwanderweg dort auf der Halbinsel. Dabei sehen wir schöne Pflanzen wie z.B. eine Baumsymbiose oder auch farbenprächtige Blüten. Der Weg zum Strand ist auch ein Foto wert. Am Strand selbst haben wir einiges Interessantes vorgefunden. Auch „küssende Felsentiere“ haben wir entdeckt 😉 Die Traumstrände hatten wir fast ganz […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 21 (17.11.2019)

Am Tag einundzwanzig sind wir fast den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs, um weiter in den Norden der Insel zu kommen. Hier wird einem erst bewusst, dass das Land doch recht weitläufig ist. Wir machen zwischendurch ein paar kurze Stopps. Dabei fühlt sich eine Hühner-Gruppe recht wohl unter unserem Auto. Nach ca. 5 Stunden Autofahrt über Auckland nach Norden erreichen wir die Stadt Whangarei. Hier schauen wir uns den Whangarei-Fall an. Das ist ein 26,3m hoher Wasserfall des Hatea Rivers über […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 20 (16.11.2019)

Tag Zwanzig beginnt mit einem Abstecher nach „Hobbiton“ dem Hobbit-Dorf aus Herr der Ringe, das wir uns am Vormittag ansehen. Es liegt nur ein paar Kilometer neben Matamata auf einem Privatgrundstück (ca. 1250 ha große Schaffarm mit ca. 12.000 Schafen!). Wir werden dort mit Shuttlebussen hingebracht. Der Eintritt ist mit ca. 50 EUR pro Person recht „ordentlich“ (der teuerste Eintritt, den wir für eine Besichtigung auf unserer Reise bisher bezahlt haben) und zuerst fragten wir uns, ob das wohl gerechtfertigt ist […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 19 (15.11.2019)

Am Tag neunzehn fahren wir vom Tongariro Nationalpark weiter nach Norden vorbei am großen Lake Taupo. Dort machen wir eine kurze Jausepause, in der sich ein schwarzer Schwan zu uns gesellt. Unser erstes Tagesziel sind die heißen Quellen im Geothermal-Wonderland Wai-O-Tapu (B), das wir ca. 2 Stunden besichtigen. Es wurde vor ca. 160.000 Jahren gebildet und hier sind verschiedene Gesteinsarten, Schlamlöcher, rauchende Kraterlöcher und heiße farbige Quellen zu sehen. Außerdem stinkt es gewaltig dort 😉 Die Farben haben folgende Bedeutung: – Braun / […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 18 (14.11.2019)

Tag achtzehn war echt ein Glückstag für uns. Gestern Abend sagte man uns im Hotel und auch im Tongariro-Infocenter, dass die Wanderroute über die Vulkanberge wegen Schlechtwetter nicht begehbar ist. Das wäre dann echt bitter, nachdem ja auch vor einigen Tagen der Gletscherrundflug schon wegen Schlechtwetter abgesagt wurde. Auch die Wandertaxis, die einen sonst zum Ausgangspunkt bringen und am anderen Ende der Strecke wieder abholen, fahren nicht. Wir haben heute in der Früh dann selbst nochmal in der Wetter-Webseite von […]

mehr lesen