Blog Small

Travel

Journal

When, while the lovely valley teems with vapour around me, and the meridian sun strikes the upper surface of the impenetrable foliage of my trees.

Neuseeland 2019 – Tag 25 (21.11.2019)

Tag fünfundzwanzig geht es dann von unserer Unterkunft in Whangarei zu den Waipu Caves (D), die wir kurz besichtigen (leider haben wir nicht die Ausrüstung mit, um tiefer in die Höhle hinein zu gehen – wäre sicherlich interessant). Wir machen eine kleine Wanderung von ca. 1 Stunde (Waipu Cave Walkway) auf einen nahe gelegenen Aussichtshügel. Hier sieht man im Wald auch viele ausgewaschene Steine. Weiter geht es zum Waipu George Sceinic Reserve mit den Piroa Falls (E). Das ist ein […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 24 (20.11.2019)

Am Tag vierundzwanzig fahren wir von Kaitaia (A) über Hokianga (Geburtsort Neuseelands) zum Kauri Forrest (B) mit den großen Urwaldbäumen (Tane Mahuta). Dabei überqueren wir eine Meereszunge, die relativ weit ins Land hinein reicht von Kohukohu nach Rawene auf einer kleinen Autofähre. Hier sehen wir in den seichten Meeresbuchten viele Mangroven. Danach ist es nicht mehr weit bis zur Tane Mahuta im Waipoua Kauri Forrest. Das ist der älteste und berühmteste Kauri Baum in Neuseeland. Es ist schon ziemlich beeindruckend, […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 23 (19.11.2019)

Am Tag dreiundzwanzig fahren wir von Tutukaka (A) fast in einem durch die gesamte Strecke bis an das nördlichste Ende von Neuseeland nach Cape Reinga (B). Nachdem hier auf dieser letzten Landzunge die 90-Miles Beach ist, hatten wir eher eine flache Gegend mit ständigem Blick aufs Meer erwartet. Tatsächlich geht es ziemlich bergauf und bergab über kleine und größere Hügel und man sieht das Meer immer nur von weitem durchblitzen. Die Fahrt zieht sich ziemlich – und nach jeder Kurve erwartet man nun […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 22 (18.11.2019)

Am zweiundzwanzigsten Tag bleiben wir in der Gegend um Tutukaka und besuchen verschiedenen Buchten bzw. relaxen am Strand (hauptsächlich bei Matapouri, weil dort die schönsten Strände sind. Wir gehen wieder einen kleinen aber sehr schönen Rundwanderweg dort auf der Halbinsel. Dabei sehen wir schöne Pflanzen wie z.B. eine Baumsymbiose oder auch farbenprächtige Blüten. Der Weg zum Strand ist auch ein Foto wert. Am Strand selbst haben wir einiges Interessantes vorgefunden. Auch „küssende Felsentiere“ haben wir entdeckt 😉 Die Traumstrände hatten wir fast ganz […]

mehr lesen

Neuseeland 2019 – Tag 21 (17.11.2019)

Am Tag einundzwanzig sind wir fast den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs, um weiter in den Norden der Insel zu kommen. Hier wird einem erst bewusst, dass das Land doch recht weitläufig ist. Wir machen zwischendurch ein paar kurze Stopps. Dabei fühlt sich eine Hühner-Gruppe recht wohl unter unserem Auto. Nach ca. 5 Stunden Autofahrt über Auckland nach Norden erreichen wir die Stadt Whangarei. Hier schauen wir uns den Whangarei-Fall an. Das ist ein 26,3m hoher Wasserfall des Hatea Rivers über […]

mehr lesen